Freyja aus der 10a gewinnt diesjährigen Lessing-Wettbewerb

Riesen-Ehre für Freyja Kurzweg aus der Klasse 10a: Sie nahm im Rahmen des Deutschunterrichts am diesjährigen Lessing-Wettbewerb teil und hat mit ihrem Text "Das Auge des Forschers" (gewähltes Thema des Lessing-Wettbewerbs: große Entdeckungen) gewonnen.

Die Preisverleihung fand am 20. April 2018 von 14 bis 16 Uhr im Stadttheater Kamenz statt. Freyja wurde von ihrer Schwester zu dem Ereignis begleitet.

Freyja berichtet: "Ich war eine der fünf Preisträgerinnen der Sekundarstufe I. In der Sekundarstufe II gab es vier, die zu den Siegerinnen zählten."

Alle Preisträger wurden mit einem Gutschein in Höhe von 100 € ausgezeichnet. "Außerdem bekamen wir ein Heft mit den Texten und Laudationes geschenkt." Der Siegertext wurde von vier Musikstudenten vorgetragen, die Laudatio selbst von einem Mitglied der Jury des Lessing-Wettbewerbs. "Als mein Text kam, war es total aufregend für mich, die Umsetzung und Idee der Studenten zu beobachten. Ich bekam auch sehr positive Rückmeldung, was ein tolles Erlebnis war."

Freyja hat nicht nur wegen der Aussicht auf einen Preis teilgenommen, sondern auch "um mich selbst ein bisschen herauszufordern und aus der Lust am Schreiben", wie sie sagt. Außerdem freut sich die Zehntklässlerin darüber, "dass ich so viel Menschliches und Positives für mich selbst mitnehmen konnte und mir viele Menschen gratuliert haben. Das war total überwältigend! Deswegen würde ich als Anmerkung gerne noch sagen: Danke, dass es diese Wettbewerbe gibt und dafür, dass alle Mitwirkenden so viel Zeit da hineingesteckt haben."

Über diesen Beitrag

Rubrik: Unsere Besten

Veröffentlicht: am 09.05.2018

Autor: Fr. Liebig, Freyja Kurzweg

Bildnachweis: Vielen Dank an Freyja Kurzweg für die Fotos.