Eine unvergessliche Fahrt in den Deutschen Bundestag

Am Mittwoch, den 28.03.2018, hatten wir - über 40 Schüler, aus den Klassen 8 bis 11 zusammen mit unseren Lehrern Frau Koritnik, Frau Voß und Herrn Herrmann - die einmalige Chance, mit Abgeordneten der Spremberger SPD eine gemeinsame Fahrt in den Deutschen Bundestag nach Berlin zu unternehmen. Dort nahmen wir zunächst an einer Führung teil, bei der wir viel Neues und Wissenswertes erfuhren. Besonders beeindruckend waren dabei für uns die Informationen über Möglichkeiten der Auszählung wie der "Hammelsprung" oder die Größe des Plenarsaals, die im Fernsehen wesentlich größer wirkt. Nach dieser informativen Führung hatten wir dann auch noch ein direktes Gespräch mit dem SPD-Abgeordneten Ulrich Freese. Mit ihm haben wir über aktuelle politische Themen diskutiert und er hat uns als Insider einige weitere Fragen zu parlamentarischen Abläufen beantwortet. Mit einem Blick von der Kuppel des Reichstagsgebäudes verabschiedeten wir uns von Herrn Freese, dem Deutschen Bundestag und der Stadt Berlin.

Übrigens werden wir das Gespräch mit Herrn Freese in Hoyerswerda fortsetzen.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 12.04.2018

Autor: Josua Gnüchtel, Leon Eckelmann

Bildnachweis: Vielen Dank an Frau Voß und Herrn Dirk Süßmilch (Wahlkreismitarbeiter SPD Bürgerbüro Spremberg) für die Fotos.